FAQs

Wissenswertes von A bis Z

Auf dieser Seite erfahren Sie alles über den organisatorischen Ablauf bei Kindergarten Solln Obermenzing. Helfen Sie mit, diesen gemeinsam mit uns so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Finden Sie hier mehr Informationen über unsere Aktivitäten.

Bitte informieren Sie uns bereits bei der Anmeldung über Allergien und Unverträglichkeiten Ihres Kindes, z.B. Lebensmittel, Sonnencreme...

Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, verwenden Sie bitte das folgende Formblatt.

Vormittags und nachmittags wird eine gemeinsame Brotzeit eingenommen. Das Essen (z.B. Obst, Rohkost, Joghurt, Quark, Knäckebrot und Müsli) wird jedem Kind zur Verfügung gestellt. Wir nehmen am Programm Jolinchen (gesunde Ernährung) teil. Hier lernen die Kinder spielerisch was gesundes Essen ist. Sollte ihr Kind etwas nicht essen, oder vertragen, besprechen Sie dies bitte mit unsere Leitung oder ihrer Vertretung. (s.a. Frühstück und Mittagessen)

Darüberhinaus nehmen wir am EU-Schulobst-/Gemüseprogramm teil und weden wöchentlich mit saisonalen Bio-Waren aus der Region  beliefert.

Die Verwaltung erreichen Sie unter:
Telefon: 089-882993
Alternativ können Sie uns an info@kiga-obermenzing eine E-mail schreiben.

Frau Sylvia Fuchs (pädagogische Leitung) erreichen Sie unter: 
Telefon: 089-8115544
E-mail: team@kiga-obermenzing.de

Die Eingewöhnung beginnt mit einem Schnuppertag, zu dem nur ein neues Kind eingeladen wird. Um diesen Tag für das neue Kind besonders positiv zu gestalten, geht die Erzieherin seiner Gruppe speziell auf die Bedürfnisse Ihres Kindes ein. Während der ersten Kindergartentage können die neuen Kinder ab 11 Uhr abgeholt werden, damit sie sich langsam an die Gruppe und den neuen Rhythmus gewöhnen. 

Am Anfang sind Mama oder Papa dabei, halten sich jedoch im Hintergrund und warten in einem seperaten Raum der Einrichtung, so daß sich das Kind an eine Bezugsperson im Kindergarten gewöhnen kann. Dies findet individuell statt, da es z.B. auf die bereits gemachten Erfahrungen mit Fremdbetreuung oder dem Trennungsverhalten ankommt.

Im weiteren Verlauf entfernen sich die Eltern schrittweise etwas länger aus dem Kindergarten. Dabei ist es sehr wichtig, daß Sie sich von Ihrem Kind verabschieden. Wegschleichen führt zu Trennungsängsten. Selbstsicheres Auftreten von Seiten der Eltern signalisiert dem Kind "Für Mama und Papa ist es OK, dass ich hier im Kindergarten bin, also ist alles gut.".

Wir feiern die Geburtstage der Kinder auch im Kindergarten mit kleinen Kreisspielen, einem Geburtstagsständchen und einer Kleinigkeit für das leibliche Wohl, der immer hungigen Bäuche, die die Eltern des Geburtstagskindes mitbringen.

Einmal die Woche besucht eine Lehrerin (native speaker) unsere Einrichtung und macht die Kinder auf spielerische Art und Weise mit der englischen Sprache vertraut. Alle Kinder der Einrichtung können an diesem Kleingruppenangebot teilnehmen. 

Die Kosten für die Englischstunden sind im monatlichen Elternbeitrag enthalten. 

Wir feiern die Geburtstage der Kinder auch im Kindergarten mit kleinen Spielen (Topfschlagen, Bello Bello...), einem Geburtstagsständchen und einem Kuchen oder Würstchen, die die Eltern des Geburtstagskindes mitbringen.

Folgende Grundschulen liegen im Einzugsgebiet unseres Kindergartens:

Grundschule an der Grandlstraße
Grundschule an der Oslstraße 
Grundschule an der Haldenbergerstraße 

Ihre Sprengelzugehörigkeit können Sie hier abfragen.

Um den Vorschulkindern einen gelingenden Übergang zur Grundschule zu ermöglichen, stehen wir mit den o.g.Schulen, die in der näheren Umgebung des Kindergartens liegen, in Kontakt. Auf Einladung der Schulen gibt es Schnuppertage sowie Kooperationstreffen. 

Unser Kindergarten wird täglich von einer professionellen Reinigungsfirma mit viel Erfahrung im Bereich Kindertagesstätten gereinigt. Der zugrundeliegende Hygieneplan wurde gemäß §36 Infektionsschutzgesetz erstellt.

Aufgrund der aktuellen Covid 19- Situation wenden wir aktuell den "Rahem-Hygieneplan corona Kindertagesbetreuung" an, der seit 15.06.2020  vom Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit empfohlen wird.

Wichtige Eckpunkte sind u.a.: 

- Strikte Gruppentrennung 
- Eltern bringen und holen die Kinder nur zum/am Hauseingang, Betreten der Einrichtung nur im Notfall - mit Mund-Nasen-Schutz
  und Mindestabstand 
- Vermehrte Belüftung der Räume 
- Ausschluss von Kindern mit bereits leichten Krankheitssymptomen

 

Die Kernzeit soll eine ungestörte gemeinsame Bildungsarbeit zur Umsetzung der Inhalte des Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplanes ermöglichen. Jede Störung durch späteres Kommen bzw. früheres Gehen führt zu einer Beeinträchtigung der qualitativen Arbeit mit den Kindern.  Der Kindergarten ist von Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Die Kernzeit ist von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr. 

Gerade Kleinkinder erkranken häufig. Damit sie schnellstmöglich wieder gesund werden und andere Kinder nicht anstecken, müssen kranke Kinder zu Hause bleiben.

Erst wenn sie einen Tag fieberfrei sind, dürfen sie wieder in den Kindergarten; bei ansteckenden Kinderkrankheiten und Läusebefall ist zudem ein vom Arzt ausgestelltes Attest über die Ansteckungsfreiheit des Kindes vorzulegen.

In den warmen Sommermonaten bitten wir die Eltern, die Kinder bereits eingecremt in die Einrichtung zu bringen. In unserem Haus haben wir eine Sonnencreme, welche im Fall benutzt werden kann. Da es mittlerweile viele Kinder mit besonderen Bedürfnissen (Allergien, Hautunverträglichkeiten, etc.), sehen wir von einer einheitlichen Sonnencreme ab. 

Bei Medikamenten bekommen die Eltern ein Formular, welches in der Einrichtung für den Fall einer Medikamentengabe ausgefüllt wird. 
Hierzu wenden Sie sich bitte an unser pädagogisches Fachteam. 

Gesundes und gemeinsames Essen ist uns sehr wichtig. Aus diesem Grund legen wir auf frisch gekochtes Essen Wert. Informationen zu dem von uns beauftragten Catering-Unternehmens "Bio Bambini" finden Sie unter www.bio-bambini.de

 

Das Mittagessen wird mit monatlich 100€ berechnet und ist zusätzlich zum monatlichen Betreuungsgeld zu berechnen. Bitte sprechen Sie uns bei Allergien oder Besonderheiten an.

Hier geht es zur Preisübersicht

Betreuungskosten
Betreuungskosten für Kinder können bis zu einem Maximalbetrag von 4.000 Euro pro Jahr steuerlich geltend gemacht werden. 

Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt für Ihre Spende eine Spendenbescheinigung auszustellen. Bitte beachten Sie, dass bei Spenden bis 100€ der Kontoauszug als Nachweis für das Finanzamt ausreicht und wir erst ab 101,00€ eine gesonderte Spendenquittung ausstellen. 

Bei Einkäufen über www.schulengel.de unterstützen Sie unseren schönen Kindergarten und das Gute ist, es kostet Sie nichts extra!

Teilnehmende Geschäfte sind zum Beispiel amazon.de, OTTO, zalando und viele weitere. Geht einfach über oben genannten Link, wählt das gewünschte Geschäft aus und Ihr könnt wie gewohnt einkaufen, unterstützt aber gleichzeitig ohne Mehrkosten den Kindergarten!

Bei jedem solchen Einkauf über www.schulengel.de bezahlt der Online-Shop Werbe- und Provisionsgelder (ohne Mehrkosten für den Käufer). Mit 20% davon baut schulengel Shopping aus. 80% der Hilfsgelder gehen garantiert an die ausgewählte Charity (in unserem Fall die Stadtparkzwerge).

Für den Käufer heißt das nur:
Statt direkt zum Online-Shop zu gehen, startet er den Einkauf über www.schulengel.de. Fertig. Zusatzkosten entstehen nicht. Der Einkauf läuft dann wie gewohnt ab.

Unser Tagesablauf: 

07:30-08:30   Bringzeit mit Freispielzeit und pädagogischen
                       Anregungen

09:00-09:30   Morgenkreis in allen Gruppen 
09:30-10:00    Gemeinsame Brotzeit 

10:00-12:15   Gezielte pädagogische Förderangebote
12:15-13:00    Gemeinsames Mittagessen 

13:00-14:00    Ruhezeit im ganzen Haus 
14:00-14:15    Nachmittagssnack

14:15-16:00    Freispiel, kreative Kleingruppenangebote, Garten 

16:00              Der Kindergarten schließt 

Die Abholzeiten richten sich nach den jeweiligen Buchungszeiten Ihres Kindes. 

Kinder, die einer gezielten Begleitung und Unterstützung bei ihren sprachlichen Bildungs- und Entwicklungsprozessen bedürfen, haben die Möglichkeit einmal die Woche am Vorkurs Deutsch teilzunehmen. Gemeinschaftlich wird dieser von unserer Heilpädagogin und einer Kollegin angeboten.

Die Pädagogin, der diese Aufgabe unter anderem obliegt, hat hierzu eine gezielte Schulung der Stadt München absolviert. 

Da wir in unserem Haus eine altersspezifische Vorschulgruppe betreuen, können wir von einer täglichen Vorschularbeit sprechen. Diese findet zum einen alltagsintegriert und zum anderen in pädagogisch-wechselnden Angeboten statt. 

Hierzu haben die PädagogInnen der Vorschüler ein eigenes Vorschulkonzept erarbeitet, welches bei Interesse gerne nachgelesen werden kann. Dieses finden Sie im Anhang der gesamten Konzeption. 

Nach dem Mittagessen putzen sich die Kinder unter Aufsicht eines Erziehers die Zähne. In regelmäßigen Abständen bekommen wir Besuch von der "Zahnfee", die die Kinder pädagogisch auf die Prophylaxe beim Zahnarzt vorbereitet.

Wir haben Montag bis Freitag von 07:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet.

Die Abholzeiten beginnen in der Regel nach dem Mittagessen und finden gestaffelt (je nach Buchungszeit) statt.